Aktuelles:

Willkommen im Schwarzatal

Von der Quelle der Schwarza, unmittelbar am Rennsteig, bis zur Mündung in die Saale bei Rudolstadt erstreckt sich das Schwarzatal. Ausgedehnte Waldflächen wechseln sich hier mit Feldern und Wiesen ab. Genießen Sie einzigartige Ausblicke und entdecken Sie beeindruckende kulturhistorische und ingenieurtechnische Sehenswürdigkeiten. Ob Wandern, Radfahren oder beim Goldwaschen in der Schwarza, erleben Sie die einzigartige Schönheit der Natur.

Aufgrund der besonderen geologischen und topografischen Bedingungen gab und gibt es heute noch in der Region einen großen Reichtum an Kräutern. Olitäten – hinter dem für lange Zeit vergessenen Begriff verbirgt sich die Tradition aus wildwachsenden Heilkräutern Naturheilmittel herzustellen, welche vom 16. bis ins 20. Jahrhundert von Buckelapothekern in ganz Mitteleuropa vertrieben wurden.

Das Schwarzatal ist auch das Land Friedrich Fröbels. Der große deutsche Pädagoge, dessen Erfindung - der Kindergarten, auf der ganzen Welt Verbreitung fand, wurde in Oberweißbach geboren. In Bad Blankenburg und Keilhau hat er einen wichtigen Teil seiner Schaffensjahre verbracht. An authentischen Orten wird Fröbels Erbe im Schwarzatal bis heute gelebt und weitergetragen.


Bildergalerie Schwarzatal