Aktuelles:

Willkommen im Schwarzatal

Die Tourismusregion "Rennsteig-Schwarzatal" erstreckt sich von der Quelle der Schwarza, unmittelbar am Rennsteig, bis zur Mündung in die Saale bei Rudolstadt. Ausgedehnte Waldflächen wechseln sich ab mit Feldern und Wiesen. Von der Höhe bieten sich einzigartige Ausblicke auf eine Thüringer Kulturlandschaft, die neben Natur auch über beeindruckende kulturhistorische und ingenieurtechnische Sehenswürdigkeiten verfügt.

Das Schwarzatal lädt ein zum Wandern, Radfahren und vielfältigen Aktivitäten in der Natur. Der als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifizierte "Panoramaweg Schwarzatal" bildet das Rückgrat eines abwechslungsreichen Wegenetzes. Die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn bietet die Möglichkeit, die Region auf dem Schienenweg zu erkunden.

Hinter dem lange Zeit vergessenen Begriff Olitäten verbirgt sich die Tradition der Herstellung und des Handels mit Naturheilmitteln. Wildwachsende Heilkräuter werden im Schwarzatal bis heute gesammelt. Das alte Wissen um deren Wirkung und Verarbeitung wird bewahrt und an Gäste weitergegeben.

Das Schwarzatal ist auch das Land Friedrich Fröbels. Der große deutsche Pädagoge, dessen Erfindung - der Kindergarten, auf der ganzen Welt Verbreitung fand, wurde in Oberweißbach geboren. In Bad Blankenburg und Keilhau hat er einen wichtigen Teil seiner Schaffensjahre verbracht. An authentischen Orten wird Fröbels Erbe im Schwarzatal bis heute gelebt und weitergetragen.


Bildergalerie Schwarzatal